Beiträge

grapefruitkernextrakt-akne

Der Beauty Alleskönner – natürlich schöne Haut mit Grapefruitkernextrakt

 

Der Blick ins Kosmetikregal vollgepackt mit Hautcremes und selbst erklärten Wundermitteln lässt uns oft mit einem Informations-Overload aber am Ende dennoch ratlos zurück. Wer sich durch die vielen Versprechungen und Anwendungsempfehlungen kämpft, wirft gelegentlich auch einen Blick auf die Inhaltsstoffe, die nicht selten an ein Chemie-Lehrbuch erinnern.

Grapefruitkernextrakt bietet eine natürliche und rein pflanzliche Alternative für reine und makellose Haut.

Grapefruitkernextrakt gegen Akne: äußere Anwendung

Durch die entzündungshemmende Wirkung des Grapefruitextrakts empfiehlt sich dieses besonders für die Behandlung von Akne und unreiner Haut. Bei regelmäßiger Anwendung wird das Hautbild sichtbar verfeinert. Dafür sollte das Gesicht angefeuchtet werden und anschließend bis zu fünf Tropfen des Extrakts mit ebenfalls feuchten Händen sanft einmassiert werden. GKE fühlt sich auf der Haut zuerst klebrig an, nach kurzer Einwirkzeit verschwindet dieses Gefühl jedoch wieder. Anschließend sollte das Gesicht gründlich abgewaschen und trocken getupft, nicht geschrubbt werden. Auch bei Hautunreinheiten auf Brust und Oberarmen empfiehlt sich die gleiche Dosierung, am Rücken können bis zu zehn Tropfen in Wasser verdünnt werden.

Bei trockener Haut kann das Extrakt einfach mit etwas mehr Wasser vermischt werden.

Innere Anwendung gegen Akne

Auch bei der inneren Anwendung von Grapefruitkernextrakt sollten die Tropfen immer in Wasser aufgelöst werden. Zudem sollte die Dosis langsam gesteigert werden, um den Körper an die Behandlung zu gewöhnen und eine Heilkriese zu verhindern. Die innere Einnahme von GKE sollte mindestens einen Monat betragen, bei sichtbaren Ergebnissen kann die Behandlung bis zum vollständigen Abklingen der Akne oder dem Verschwinden der Hautunreinheiten fortgesetzt werden. Für die innere Anwendung werden fünf Tropfen pro zehn Kilogramm Körpergewicht empfohlen.

Für ein optimales Ergebnis empfiehlt sich eine kombinierte Form der innerlichen und äußerlichen Anwendung. So wird die Haut auf ganz natürliche Weise frei von unschönen und nervigen Entzündungen.

GKE für straffe Haut

Als Alternative für fettige Cremes hat sich Grapefruitkernextrakt auch im Kampf gegen die ungeliebte Orangenhaut bewährt. Dabei ist ebenso eine innere (gleiche Dosierung wie bei der Behandlung von Akne) und äußere Anwendung möglich. Dabei kann GKE einfach den diversen Körperpflegeprodukten beigemischt werden, oder bei Cellulite-Bädern eingesetzt werden.

Grapefruitkernextrakt in seinen vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten und Wirkungsweisen ist also ein wahrer Beauty Allrounder für alle möglichen Hautprobleme oder Schönheitsmakel.